29. November 2010

noch ein Sneak....

... und dann sehen wir uns gleich am ersten Dezember wieder - hoffe ich doch oder? Ich muss noch das eine oder andere umdiponieren da beim Adventscrop im Forum schon einige Ideen "verbraucht" wurden  - so ist das nun mal wenn viele Scrapgeister geballt auf einem Haufen loslegen und eine Idee zur andere kommt. Trotdem oder gerade darum hier noch ein letzter Sneak. Auch wenn natürlich das Rad bei keiner der Ideen neu erfunden werden konnte *kicher*, Spass machen wird es bestimmt trotzdem und vielleicht kann ihc den einen oder andere doch infizieren mit meinen Versionen.


Noch 2 mal schlafen....

28. November 2010

Advent - Advent...

Heute ist schon der 1.Advent - und gestern zu später Stunde bekam ich mein Adventskalender-Paket - hört ihr mich kreischen???? Mit einigen lieben Freundinnen zusammen haben wir einen Paketetausch gemacht. Viele kleine Minipäckchen wanderten und landeten ENDLICH wieder bei mir. Oh ich freue mich so wahnsinnig - so viele süße Geschenke nur für mich. Bei uns gibt es nämlich nur was für die Kinder an den "Geschenketagen" die es so im Jahr gibt.


Schaut euch die Schätze an - mein Regal kann kaum alles fassen - und ja, ihr dürft natürlich neidisch sein *kicher*. Glücklich und gespannt wünsche ich euch allen eine besinnliche und schöne Adventszeit!

27. November 2010

Wochen-Weihnachts - Mini

... das war mein heutiger Beitrag zu dem Adventscrop im Dani-Peuss-Forum. Wer nicht Fan von einem täglichen Weihnachts-Minibuch ist, der kann auch einfach wochenweise das wichtigste festhalten von Advent zu Advent - ohne Druck und Stress. Dazu braucht man nur eine CD-Hülle und Innenseiten/KArten oder Folder - je nachdem wieviel man schreiben möchte.
Daten :  Nr.1 geht vom 28.November bis   4.Dezember
             Nr.2 geht vom   5.Dezember bis 11.Dezember
             Nr.3 geht vom 12.Dezember bis 18. Dezember
             Nr.4 geht vom 19.Dezember bis 24.Dezember

hier sind die Innenseiten als Folder geschnitten:

noch eine Version mit Innenseiten als Karten:

Klappe rechts offen  - also eine Karte


Und das braucht ihr zum nachbauen:
1 leere CD-Hülle
1 PP
2 Bögen Cardstock für die Innenseitn
1 kleines Stück Acylfolie
Alpahsticker oder  Stempel

das Deckblatt aus PP wird OBEN auf die CD-Hülle geklebt

dann das Innenteil aus PP oder Cardstock ausschneiden, jeder wie er mag

dann den umgeknickte 1,2cm breiten Streifen mit einem Stück Acylfolie verstärken. am besten geht das mit einem Kleberoller auf Papier und dann erst die Folie adaptieren
*jetzt den Anteil aus der CD-Hülle entfernen in dem sonst die CD liegt
*anschließend das Innenteil einlegen
*nun noch alle Innenseiten zurechtschneiden aus PP:
diese dann auf Cardstock kleben damit entweder eine Karte oder ein Folder entsteht:
Karten:   13,5 x  23cm
    Folder:     27  x  11,5cm

Und das ist meine Cropausbeute nach den Anleitungen der anderen Team-Mädels - ich hatte  leider nur so wenig Zeit, daher habe ich mich für Boxen entschieden:

nach einer Anleitung Jazzica

und eine Pyramidenbox  nach Julischkas Anleitung
hach und das letzte wird es nicht gewesen sein was ich nach den vielen Inspirationen gewerkelt habe... so eine geballte Ladung Kreativität finde ich ja immer unglaublich berauschend!

26. November 2010


und heute gibt es die Einsendungen auf unserem Blog&Hop-Blog von der Challenge über Süßigkeiten. Schaut selber was für schöne Werke eingesendet wurden! Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Bienchen!

24. November 2010

Materialliste für den Adventskalender

Ich denke das meißte habt ihr ja.... aber das eine oder andere kann man schon mal parat legen und den Rest auf jeden Fall nachrüsten - bei Dani-Peuss gibt es ja noch bis Freitag 10%

Ich bin erstmal ausgerüstet mit diesem coolen Papierkit (klick) - gestern frisch eingetroffen und es brannte mir gleich unter den Nägeln damit etwas zu machen obwohl ich eigentlich schon alles fertig hatte!!! Und für den Adventscrop am Samstag ist auch schon was damit gewerkelt *träller*. Ich  stocke noch das eine oder andere Kalender-Projekt damit auf denn die Papiere sind einfach nur lecker, ich bin einfach zu schwach um schönen Papieren standhaft bleiben zu kännen!!!


Hier die Basics:

---- natürlich Papier und Cardstock in Hülle und Fülle, aber ich habe das mal nach Projekten sortiert, dann kann jeder überschauen ob er alles halbwegs zusammen hat um das eine oder andere mitzumachen. Oder man kann schon mal etwas zurecht legen, das liebe ich selber so wahnsinnig zum einstimmen. 

Generell aber viel weißer/cremefarbener Cardstock (also schnell noch bei den Prozenten eindecken), dickes Papier oder Cardstock zum bedrucken (also auch Drucker), Kopierpapier dünn, Kartenrohlinge mit Umschlägen (10-15), Kreisstanzer oder Kreisvorlagen in klein, Stickgarn, Buchbinderleim, Kleber, Bind-it-all oder im Notfall auch 2 Buchringe, Buchstaben für Titel in passenden Farben zum PP oder CS, Buchstabenstempel, ca. 3 DinA4 Bögen Graupappe. - ich denke mal das habt ihr alle in euren heiligen Schubladen und Schränken *kicher*

* 1/2 Bogen PP + 1 farbiger Cardstock + 30cm Band
* 1 Brad  + 50-60cm dünne Wachskordel  oder schönes Kordelband + 1 farbiger Cardstock + 1PP
*  einseitige PP-Reste ca. 6x6", also PP das nicht so dick ist - besonders gut sind die Paper-Pad (Klick)
* kleines Stück Bienenwachsplatte (Karteikarten groß reicht)
* Stoffreste + Lavendel 
* leere Wallnußschalen + Acrylfarbe 
* runde Wäscheklammern, weiße Acrylfarbe, Bundstifte kleines Stück weißer Filz
* 2 Bögen verschiedenes PP + dünne Gummikordel (Gummiband) aus der Kleinwarenabteilung
* kleines Glas mit Deckel oder Döschen (ca. 150-200mm Volumen)
* Kandisstängel
* loser  Tee + Teefilter 
* 1 Cardstock + dünnes Gummi aus der Kleinwarenabteilung + 1 kleiner Brad
* Rims von Making Memories (klick) + Perlen  +  Draht (Nylon)
* 1 farbigen Cardstock + 1 PP + PP-Reste und Co
*  1 PP + 1/2 PP + 2 Folienhüllen (10x15) aus alten Fotoalben in die man Fotos reinschiebt oder von Amercian Crafts zerschnitten + Buchbinderleinen 40cm
* CD-Hülle + 1 oder 2 halbe PP + 1Cardstock weiß/creme
* 1/2 PP  + Nähmaschine (im Notfall auch Tacker oder Buchbindergarn)
* Murillokarton (klick) + passender Cardstock, muss nicht die gleiche Farbe haben +  passendes PP
* Glasgefäß mit Verschluss 500ml-1L Volumen + Tafelfarbe
* Himbeersaft oder anderer reiner leckerer guter Saft (50-100ml reichen), Teflongewebe vom Embossen bekannt (dauerhaftes Backapapier geht im Notfall auch glaube ich) etwas Zitronensäure (kleine Dose Pulver Ascorbinsäure aus der Apotheke)
* Schulheft oder anderes schönes Heft in DinA5 ohne Randbegrenzung

--- und dann gibt es jeden Advent ein kleines Materialpaket von den Dingen, die nicht jeder Scrapper unbedingt parat hat - zum nachmachen eben als kleiner RAK.

Ach ich freue mich so und bin total hin und weg davon das ihr mit mir die Weihnachtszeit verbringen wollt *schmatz* an euch alle, heute fange ich schon mal an kitschig zu werden - Weihnachten kann also kommen

23. November 2010

Adventskalender - Sneak

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhrrrrrrrrrrrg - ich konnte es einfach nicht lassen, ich mußte doch einen Sneak machen. Meine Entschuldigung liegt einzig und alleine darin, das endlich der Dezember anbrechen soll damit ich den Kreativkalender starten kann.
Also ich hoffe ich kann euch damit ein wenig anpiecksen in der Adventszeit ein treuer Begeleiter zu werden. Immerhin soll ja viel nachgewerkelt werden damit meine Mühe nicht umsonst war. Zu viel will ich ja nicht verraten sonst macht es keinen Spass mehr... obwohl vielleicht seid ihr ja scharf auf eine kleine Materialliste im Vorfeld??? Ich werde mich mal still verhalten und schauen wer interesse hat.

22. November 2010

Kinder - Advenskalender

Bei uns gibt es immer einen Kalender für beide Kinder - und immer abwechselnd wird dann geöffent. Es ist ja auch immer das gleiche für bei drin, aber trotzdem gibt es jedesmal Streit wer dann nun wirklich dran ist und der andere ist dann mucksch.

Um das diesmal zu umgehen habe ich rot und grüne Zahlen mit den Zaheln von "Linus" (klick) gestempelt. Ich finde die Größe und die Form der Buschtaben und Zaheln von dieser Stempelplatte perfekt für mich!


und schon ist das Problem bei uns gelöst - hoffe ich jedenfalls!

damit auch wir wenigstens den Deko-Effekt haben sind die Pakete schlicht gehalten - den Kindern ist das schnuppe, hauptsache es gibt was auszupacken!

21. November 2010

Washi-Band

Oh mein Gott. Ich liebe diese Tapes (klick) und habe sehnsüchtig darauf geartet, dass es sie auch endlich in Deutschland zu kaufen gibt. Das diese Bänder jetzt auch noch bei "meinem" heiß geliebten Shop (klick) eintrudelt sind hat mich in einen Kaufrausch versetzt.
Und hir meine neusten Schätze - ahhhhhhhhhhhh ich flippe aus - ENDLICH sind sie meine. Jetzt brauche ich nur noch einen Kubik Zeiteinheit um was damit machen zu können. Das muss aber noch ein wenig warten.

 eine Set voller Erdtöne - ich liebe sie alle alle alle alle alle 

und hier noch mal einige Sologänger, die Karos sind mein absoluter Favorit 
- obwohl - ach sie sind alle toll!

20. November 2010

Haferflockenkekse

Die sind besonders lecker da sie mal nicht mit Zucker sondern Sirup zubereitet werden. Wer mag kann noch herrliche Schokoladenstücckchen reinmischen, ich habe das lieber gelassen weil die Kinder im Moment noch solche Schokoschmiermonster sind.


Zutaten:
175g  Butter
275g  Zucker
225ml Zuckerrübensirup
    3    Eiweiß
500g  Haferflocken
280g  Mehl
  1 Tl  Backpulver
  1 Prise Salz

Und so geht es:
Butter, Zucker, Sirup und Eiweiß verrühren. Nach und nach HAferflocken, Mehl und Backpulver untermischen. Kleine Teighaufen in ausreichendem Abstand auf das Blech setzten. Bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen. Die Kekse sind durch den Sirup schon recht dunkel, daher nicht beim backen irritieren lassen das sie schon braun sind.

19. November 2010

Puffreisberge

Eine ganz schöne Sauerei  - aber ich bin und bleibe Schokofan und daher dürfen die bei mir auch nicht fehlen. Für die Kinder maximal gefählich, also eher für unsere Wände als für die Kinder! Aber so ein Käffchen mit leckerem Milchschaum und dann die Schokoknusperbomben dazu - unschlagbar.

Zutaten:
225g  Butter
200g  heller Zuckerrübensirup
225g  Zartbitterschokolade
200g Puffreis (Haferflakes von Kölln aus dem Müsliregal)

Und so geht es:
Die Schokolade zusammen mit der Butter langsam schmelzen. Dann den Sirup zumischen und die Puffreisflakes runtermischen. Ich habe weit mehr benötigt als die 200g. Macht aber auch die Hügel ein wenig instabiler. Auf Folie kleine Haufen formen und kalt stellen.

18. November 2010

Sophies Käsekuchen

Oh dieser Kuchen, ich könnte darin versinken - und das Rezept ist so wunderbar einfach. Das beste daran ist nämlich: mann braucht nur eine Schale und muss nichts extra anrühren! Ein wahsinnig leckere Kuchen für Faule der sehr beindruckend schmeckt!  Also genau das richtige für mich.Danke an meine liebe Schwester von der ich das Rezept habe, du hast mir so manchen Besucher-Nachmittag in der letzten Zeit damit gerettet. Der Kuchen steht bei fast allen Gästen auf Rang 1 der Wunschliste.


Zutaten:
250g   Butte
250g   Zucker
    5     Eier
  2 El   Mehl
  1 Kg Magerquark
    1     Vanillepuddinpulver
    1     Prise Salz

und so geht es:
Einfach ALLES zusammen in eine Schale kippen - rühren- in den Ofen - fertig!!!! Die Butter ist mit Zimmertemperatur am besten zu verarbeiten, aber auch hart ist es kein Problem weil sich die Klümpchen beim backen in der weichen Masse recht gut verteilen. Das Schönste daran: es gibt keinen Boden und keinen Rand, einfach nur saftig saftig saftig. Während ich hier tippe hat die kleine Madame das Stück auch schon verdrückt! Bei 180 Grad 60-70 Minuten im Ofen backen lassen bis er gut angebräunt ist. Wer mag kann noch Puderzucker drüber streuen, ist aber nicht wirklich nötig.

17. November 2010

Zedernbrot

Klingt ein wenig komisch, sind aber sehr leckere Nusskekse mit einem ordentlichen Hauch von Zitrone. Entweder man mag diese Kombination oder man hasst sie. Da zwischen gibt es nichts! Auch dieses Rezept ist von Nini die wir ganz besonders in der Weihnachtszeit vermissen...


  Zutaten:
375g  Puderzucker
375g  geschälte gemahlene Mandeln
    2    Eiweiß
    2    tropfen Bittermandelöl
    1    Päckchen Vanillezucker
           Zirtonenschale
           Saft einer halben Zitrone

Glasur:
150g Puderzucker
          Saft einer halben Zitrone

und so geht es:
einfach wie alles bei mir - Eiweiß steif schlagen und den Rest darunter heben. Einen Teif ausrollen der mindestens 5mm dick ist. Dann eine Stechform aussuchen und los geht es mit der Fummelei. Bei 130 - 150 Grad ca. 30-45 Minuten backen. Nach dem Abkühlen die Glasur auf die Kekse streichen.

16. November 2010

Kokos-Makronen

Ja die Teile sind ja echt lecker, aber mir meißt viel zu süß. Ich habe dieses Jahr ein Rezpt für Diabetiker gefunden und das schmeckt mir vieeel besser!

Zutaten:
3  Eiweiß
35g Zucker (eigentlich Fruchtzucker laut Anleitung)
einige Spritzer Natreen Flüssigsüssstoff
2 Tl Zitronensaft
175g Kokosraspel
Oblaten

und so geht es:
das Eiweiß zu Schnee schlagen, dann alles unterheben. zuletzt die Masse auf kleine Oblaten setzen. Bei 150 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

15. November 2010

Husaren Hütchen

Dieses Rezept ist von einer sehr süßen alten Dame die ich Nini nennen durfte - mit ihr verbinde ich viele Sorten wunderbare Kekse mit denen sie uns die Weihnachtszeit reichlich versüßt ha solange wie sie noch lebtet! Dieses Jahr mußte ich mich daran probieren und irgendwie sind meine sind nicht so klasse rund wie die von Nini, aber es ist ja auch mein erster Versuch.

Zutaten:
140g  Butter
 70g   Zucker
100g  Mehl
 70g   Kölln zarte Flocken
     2   Eigelb
 1 TL  Backpulver
           Marmaladengelee

Und so geht es:
die Flocken schön klein krümeln und dann alles mischen und gut kneten. Anschließend Kugeln formen und ein Loch hinein drücken. Dieses dann mit Gelee auffüllen. Die Kugeln zerlaufen ein wenig ebim Backen zu flacheren Keksen. Backzeit ist ca 15 Minuten bei 180 Grad.

14. November 2010

Kekswoche

So  - ab morgen kommt eine Woche voller Kekse und Kuchen und Leckereien (wenn ich wirklich alles bis dahin geschafft habe was ich machen wollte, heute war ich jedenfalls schon mal sehr fleißig).

Bei mir wird jetzt nämlich  gebacken, ich läute diesmal einfach schon Weihnachten ein. Nachher rennt die Zeit wieder und ich komme zu nichts und wir sitzten hier mit gekauften Keksen. Ne das geht garnicht - und das sage ich als jemand der Backen und Kochen echt ätzend findet.
Aber vor allem geht es jetzt los, weil ich dann schon meine absolute Lieblings-CD in den Rekorder werfen kann. Das ist mein Startzeichen. Die CD läuft nämlich in Dauerschleifen nur bis die Weihnachtszeit zu Ende ist *heul*.  Frank Sinatra , Elvis Presley,  Aretha Franklin und weiter unverzichtbare Interpreten der goldenen Zeiten trällern ihre Weihnachtslieder... hört ihr das... hach ist das schön...

Morgen geht es los mit dem ersten leckeren Keksrezept - den esse ich gerade schon und ich befürchte fast, diese Sorte wird den ersten Advent nicht erleben.

13. November 2010

Adventscrop im Dani-Peuss-Forum


Gerade eben war noch der Crop für den World-Card-Making-Day, und nun steht schon bald das nächste Event im Forum von Daniela Peuss an.

Unglaublich wie dir Zeit vergeht oder??? Also wer von euch noch nie mitgemacht hat, der ist jetzt noch mal ganz besonders hetzlich von mir eingeladen sich zu trauen. Die Anmeldung zieht keinerlei Verpflichtungen nach sich, es geht nur um den Spass am Scrappen und dem Austausch von viele - unendlich vielen - kreativen Ideen!!!

Ich freue mich schon so - nur noch 2 Wochen dann ist es soweit!!!

12. November 2010

Rüschen nähen

Ist diese Canvsschürze nicht entzückend? Also ich finde sie einfach schnuffig. Mit ein bisschen Stoff und Bommel aufgepeppt hat man im Handumdrehen ein edles Stück!

Zu Schade nur, dass sie bei der Auszeit in andere Hände gewandert sind - aber ich werde mir auch eine Kaufen müssen und dann wird aufgemotzt was das Zeug hält! Rüschen Nähen geht ruckizucki wenn man die richtige Fadenspannung einstellt. Das ist nämlich der einzige Trick dabei! Dabei sollte die Lockerung zwischen 0-1 stehen, der Oberfaden verliert dadurch an Spannung. Zusätzlich sollte noch der längste Gradstick eingestellt werden den die Maschine hergibt, bei mir sind das leider nur 5mm.

Eine Faustregel sagt, dass immer 1/3 mehr Stoff benötigt wird als die zu nähende Länge. Also bei 90cm Schürzenrand benötige ich mindestens 120cm Stoffstreifen damit genügend Rüsch entstehen kann.
 so sieht der Faden bei lockerer Fadenspannung von unten aus. Der Oberfaden war zu schwach um den unterfaden nach oben zu ziehen - genau das wollen wir!
 jetzt an dem Unterfaden ziehen (hier der weisse Faden), dabei rüscht sich der Stoff wie von selber auf. Nach 2-5cm das Aufgerüschte mit den Fingern weiter zur Mitte transportieren
 schön gleichmäßig aufstecken, zurechtzippeln und festnähen - fertig


10. November 2010

Anti Chaos Programm

Seeehhhr alt aber es funktioniert immer noch bei mir wenn ich beim Scrappen aus der Ruhe gebracht werde - ein Werk aus meiner geheimen Konserve...


 Innen sind 6 kleine Kärtchen, ebenso mit dem tollen Basic grey Papier

und so funktioniert das bei mir wenn ich absaufe...

Ich muss mich immer wahnsinnig durchringen, aber wenn ich schon bei dem Punkt angelangt bin an dem ich total fahrig und wirr irgendwas anfange (so etwa bei Projekt Nummer 17) und einfach nichts fertig bekomme, dann geht es nur noch so!

9. November 2010

Award

--- oder mehrere - und bitte bitte seid mir nicht böse, ich habe da gerade keinen Nerv drauf - und das sage ich nicht oft. Auch wenn es dazugehört, ich weiß ich bin gerade ein Spielverderber.
Ich kämpfe  ein wenig mit einer wundebaren postoperativen Komplikation (klingt ungemein wichtig was *lach*) die sich am Wochenende mal wieder so ins Zeug gelegt hat NICHT zu verschwinden, dass ich diese Zeit wieder aus der schon lange vorbeiteten Notkonserve poste damit ich was nettes am Tag habe... Ich finde das olle Thema gehört auch garnicht weiter hier her, der Blog ist für schöne Sachen da!!! Alles andere hat man ja selber genug!

Verzeiht es mir also - ich danke euch so sehr von Herzen!!! und wenigstens möchte ich hier die 5 bennen die an mich gedacht haben bei der Verleihung (ich hoffe ich habe niemanden übersehen???). Also die Awards habe ich natürlich hier nicht gepostet und das ganze Drumherum auch nicht erfüllt, aber danken möchte ich euch von Herzen

Nina mit ihrem neu gestylten Blog
Britta mit all ihren kleinen Seeligkeiten
Ulrike mit der Scrapentspannung
Franziska mit ihrer bunten Welt
Claudia in ihrem geliebten zuhause

Danke danke danke danke danke - 5 dicke Danke an euch

8. November 2010

Scenic Route

Sagte ich schon das ich von dieser Firma total besessen bin??? Und das schlimmste ist, sie hat sich einfach vom Acker gemacht. Unverschämt, ohne mihc zu fragen. Abgesehen von meinen ruinösen Hamsterkäufen mußte da doch wirklich ein Layout für her. Und knapp ein jahr später kann ich wieder nur unterschreiben: jepp das stimm immernoch alles!!!!


Material:
selbstverständlich ALLES von Scenic Route

6. November 2010

24 kleine Türchen...

... habe ich für euch als Adventskalender vorbereitet! Ich kann es nicht länger für mich behalten, ich bin nämlich so aufgeregt und gespannt - mein erster eigener Kreativkalender. Er ist fast fertig und nichts kann mich mehr halten. Ich kann also den ganzen Dezember  lang Blog-technisch meine Beine hochlegen und  mich freuen mit euch zu schnattern und zu sehen ob was für euch dabei war.

Eines verrate ich schon mal: es gibt so einige Anleitung für Last-Minute-Geschenke und Deko, Sketche und Inspirationen, Selbstgemachtes aus alltäglichen Dingen, kleine Advent-RAKs zum verarbeiten sind zu gewinnen, Nähleckerein und der eine oder andere Download  (wenn alles gut geht, ich kämpfe noch ein wenig)!

Also seid gespannt und fiebert mit, der Dezember ist zum greifen nah! Ich für meinen Teil bin schon sowas von hibbelig, wann es endlich losgehen kann! Alle Ideen und Vorbereitungen verstecken sich hier in diesem kleinen Heftchen. Jaja, es sieht unscheinbar aus, aber ich bin Stolz wie Bolle das ich so viele Dinge zusammen bekommen habe.

5. November 2010


Schon wieder ist der erste Freitag des Monats - unglaublich oder? Die Zeit rennt! Und diesmal darf ich wieder die Aufgabe stellen für die blogübergreifende Insoirations-Challange. Die Werke von den anderen beiden fließigen Mäusen könnt ihr direkt bei Miriam und Britta finden. Toujoursmoi entschuldigt sich für diesen Monat,denn ihre Eltern sind sie in den USA besuchen.

Miriam - Momentaufnahme
Britta - Die Seligkeiten des Lebens

Hier ist mein Thema:
Verscrappt irgendetwas Süßes, Zuckeriges oder eine andere Leckere Saurei die als Hüftgold gewertet werden kann.
Eure Werke sendet mir bitte direkt unter detailverlibetheit@gmx.de bis Donnerstag den 25.November. Legt euch ins Zeug Mädels, das ist ein kurzer Monat, ich zähle auf alle Naschkatzen, Zuckerschnuten, Schnabulierweltmeister und Sünder unter euch.

mein Layout: Schokolade, was sonst;-)

Wir freuen uns wie wahnsinnig wenn ihr euch inspirieren lasst und wieder mitmacht! Alle Einsendungen werden am letzten Freitag im November auf meinem Blog und auf dem Blog&Hop-Blog gepostet.... schaut ruhig schon mal rein was alles tolles in den letztten Runde von euch gescrappt wurde!

3. November 2010

Braun - Türkis

Oh ja, diese beiden Farben sind mein absoluter Liebling diesen Herbat. Und darum habe ich mir auch Embossingpulver und Bommelband in diesen Tönen geordert. Sind die nicht himmlisch *schmacht*...

 Zusammen mit dem wunderbaren Auszeit-Kit von Daniela Peuss habe ich mich mal ins Zeug gelegt und mich daran versucht. Nicht nur das Scrapevent "Auszeit" Mitte Oktober war eine Wucht, ich finde dieses Kit ist das Kit des Jahres 2010 - für mich zumindest!!!


Diese vielen Buchstaben - ich könnte ausflippen vor Freude. Und die kleinen Tüten und Bänder... ach ich bin einfach hin und weg von dem Kit. Und jetzt endlich habe ich mal Zeit damit zu arbeiten und freue mich wahnsinnig wie rund es sich damit arbeiten läßt:

 Und hier sind die coolen Wellpappebuchstaben embossed, vielleicht hätte ich ein wenig mit dem Embossingkissen aufpassen müssen denn ich bin gegen die Tüte gekommen und man sieht leider nach dem Föhnen einen fettigen Rand - na nächstes mal weiß ich es besser...
Das Journaling ist in der Tasche versteckt... das bleibt heute mal unter Verschluss, 
kann ja nicht immer prahlen wie gut mein Mann mist *kicher*

weiter geht es mit der Fiene die immer und überall was zu belachen hat:
 ich schwelge in den schönen Bändern und bin da gerade echt geizig wie ich merke *kicher*

Das tolle Basic grey Basics-Papier ist einfach unschlagbar  - so einfach und schnell gehen die Layouts damit das ich mir noch mal das eine oder andere papierchen aus der Serie nachkaufen muss.
Für Chips würde ich so einiges geben... aber eigentlich nur die gaaaaaaaaaaanz einfachen, nicht solche komisch amerikanisierten Geschmäcker. Komisch nur das diese Portion keine 10 Minuten überlebt hat.

Zum Abschluss noch mal meine Männer - sooo lieb können sie sein wenn sie wollen.

Und ein weiteres Werk wird am Freitag reingestellt mit der neuen Blog&Hop Aufage - die durfte ich mir diesmal wieder überlegen *freu*

1. November 2010

Auf Layout folgt Layout....

... denn manchmal ergeben sich Situationen bei denen ein Layout im Mittelpunkt des nächtesn Layouts steht. Diese beiden sind schon über ein Jahr alt aber ich freue mich immer wieder darüber das ich sogar von der Begutachtung Foto geschossen habe.


im Detail - ein Embellishment von Heidi Swapp,
die Stempel sind von Scenic Route und October Afternoon
 

Und hier das Folgelayout, npoch nicht mal fertig und ich erwische die
freche Nudel sitzend auf dem Tisch - tztztztzt...

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...