29. November 2011

Weihnachten kann kommen...

Übermorgen geht es los - da ist der erste Dezember und ich freue mich richtig. Das war vor einiger zeit nicht so, da hieß Weihnachten immer nur Stress und Hektik... durchs Scrappen ist das irgendwie anders geworden. Klar immer noch stressig und hektisch, aber auf eine kreative Art eben. Da kann man in so vielem schwelgen, vorbereiten und sich an dem Hobby erfreuen:

Ich habe bei dem letztens Crop den Melli und Annkathrin organisiert haben, ganze 9 Vintage-Häuser zum verschenken vorbereitet - uff habe ich mir einen Wolf geklebt! So ganz fertig sind sie noch nicht, aber immerhin habe ich das "Schlimmste" geschafft - der Rest macht dann wieder Spass!

Die Kinder dürfen morgen ihren ihren Kalender öffnen...  ich darf meinen öffnen, auch wenn er noch nicht eingetroffen ist *heul*.
... und ihr dürft euren öffnen! Naja bei mir reinschauen wenn ihr Lust habt und euch eine kleine Scrap-Inspiration, Geschenkideen und Aneitungen abholen - hier noch ein letzter Sneak:
Für zuhause habe ich dann noch für die passende Lektüre gesorgt. Dieses Jahr werde ich alles daran setzen, das es wirklich wunderbar heimisch und ruhig wird. Also so ruhig wie es bei uns durchgedrehten überhaut werden kann...

Warten auf Weihnachten - 24 Geschichten bis zum Heiligabend
 ein dickes friedliches Buch zum Vorlesen mit knapp 200 Seiten
EDIT: vom Inhalt und der Sprache her nicht ganz so meins muss ich gestehen

von einer lieben Freundin mit Tränen in den Augen und Nachdruck empfohlen:
Wo der Weihnachtsmann wohnt
ja jetzt habe ich es gekauft, deine Rührung liebe Svenja hat gesiegt.
Meine Kinder (und ich) brauchen ein bisschen Kitsch und Weinen und Wunder und überhaupt!

Kekse sind gebacken und zum verschenken bereit:
natürlich wieder mit den irren individuellen Stickern von Avie-Art

wenns mal zu viel gekrümelt hat, dann nehme ich diesen zauberhaften Häkellappen von Martina. Den habe ich gewonnen und der schafft es, mich selbst beim Saubermachen zum Lächeln zu bringen!
somit verabschiede ich mich bis Donnerstag
- also bis zum 1.Dezember ihr lieben, ich freue mich auf euch!

28. November 2011

Glitzer hoch3

 Ich bin ja sonst eher nicht so mutig in den Farben, aber diese Papiere von Imme haben es mir so richtig angetan. Da bin ich schwach geworde. Was soll ich sagen: in den Händen haltend sind sie so frisch und fröhlich, das ich so anfing zu lachen! Gute Laune kann ich bei der dunklen Jahreszeit nur empfehlen!!!
 Eines ist aber klar: ab heute werde ich ein riesen Fan von Glitzer werden!!! Wenn ihr auch dem Winterdepri die Stirn zeigen wollt, dann könnt ihr hier (klick) die Papiere finden. Das Beste über die Papiere habe ich aber noch nicht gesagt: sie glitzern nicht ab! Das soll heißen: der Glitzer geht zu Null Prozent vom Papier ab, der haftet wie sonstwas an dem Untergrund. Eine saubere Sache nenne ich das und bin gleich noch einen Schwung mehr begeistert.
Meine Zahlen für 2012 sehen aus dem Papier schon mal recht einladens aus - das neue Jahr kann also kommen, auch wenn ich da ein wenig zu früh mit dran bin. Mehr darf ich nicht verraten denn mein Projekt muss noch ein wenig wachsen...

Einige Papierreste und die süßen Stickerwolken habe ich auf mein aktuelles Notizbuch geklebt, ein ganz normaler Rohling für knapp 2€
kommt ruhig noch ein Stück näher und schaut
Sassafras trifft Glitzer - das nennen ich mal eine perfekte Kombi! 
Und ja, man kann sich gute Laune definitiv kaufen!

Ach und wenn das noch nicht reicht - natürlich dürfen Glitzerkleber nicht fehlen! 
Die eine oder andere Farbe ist zufällig auch in meinem Warenkor gelandet.
Ich bin ja sonst nicht so der Rayher-Fan, aber der Glitzer ist super fein und dicht beim kleben. 
Das mag ich dann doch. Ach und kostet übrigens nur die Hälfte zu den Rager-Sticklets.
hmmmm - da merke ich, das ich grün und türkis irgendwie nicht mit eingekauft habe. Fahrlässig nennt man das glaube ich, das muss ich gleich ändern. Und schwupps, wieder einen Grund gefunden um zu shoppen. Das ist aber auch schrecklich mit so einer Scrpabookingkaufsucht...

27. November 2011

Crop-Ausbeute

Gestern bei dem Crop im Forum wollte ich sooo gerne ganz viel schaffen. Aber wie es so oft ist, kommt gerne mal was dazwischen. Davon mal abgesehen habe ich aber einen Beitrag gestellt und immerhin 2 Sachen zusätzlich geschafft:

hier also der kleine Karten-Folder
so sieht es dann aufgeklappt mit 2 Karten aus:

und hier kommt das Schnittmuste in INCH!
wenn ihr cm wollte, dann ersetzt die Inch wie folgt (ich habe hier einfach für euch sinnvoll gerundet):
4"     entsprechen dann    10cm
1.1/2"    entsprechen dann   3cm
1/4"    entsprechen dann   0,5cm

damit ihr eine geschwungene Lasche bekommt könnt ihr so eine Schablone herstellen:
ein Stück Papier in der Größe der Lasche ausschneiden
dann in der Mitte falten und einen Bogen einzeichnen
auschneiden und aufklappen  - so wird alles symmetrisch!


Geschafft habe ich aber eine super Inspiration von Jazzica.
So kann ich mir vor allem für das Dezember-Daily alles gut merken,
falls ich mit meinen Einträgen nicht hinterher kommen sollte - danke liebe Jessi!


Von Dani gab es einen tollen Download für ein schnelles Mini
Schön war es und vielleicht schaffe ich die Tage noch das eine oder andere zu scrappen.
Der nächste Crop kommt bestimmt wieder und da schaffe ich dann vielleicht wieder mehr, wenn Fortuna es gut mit mir meint.

26. November 2011

Advents-Crop


Der Crop findet heute im Dani Peuss Forum von 13:45 bis 21:30 statt! Eine wahnsinns Ansammlung an Inspirationen, Geschnattere und dem Spass gemeinsam zu scrappen. Zwischendruch gibt es eine kleine Pause von unserer Seite damit alle ihr Abendprogramm mit der Familie gestalten können. Aber wer mag darf die vielen Inspirationen natürlich duchgehend bearbeiten und auch open end mitmachen! Ich freue mich auf euch.

25. November 2011

Prym-Stift

Ich hab da mal was gefunden. Was echt teures muss ich leider sagen aber auch was echt geniales. Es gibt seit einiger zeit einen Druckstift von Prym, der die Schneiderkreide beim Nähen ersetzten soll. Das tollste aber daran ist: er schreibt wie Butter auf Papier und schreit gerade dazu, für Scrapbook-Journaling eingesetzt zu werden.
Gemein ist wie immer von der Industrie, das die Mienen eine spezielle Größe haben und definitiv NUR für diesen Prym-Druckstift passen. Ja das ist fiese! Spart euch aber die Anfragen in x Geschäften nach einem alternativen Stift und schlagt einfach zu. Die Zeit, die ich nach einer günstigen Version gesucht habe und dann doch nachgeben mußte hätte ich lieber arbeiten oder scrappen sollen.

Das Beweisstück - es geht einwandfrei:
  das wird glaube ich mein neuer Lieblingsweißstift!

EDIT: der Stift alleine kostet gute 10€, die Mienen dann noch mal extra...
verwischen tut der Stift nicht so richtig, aber er läßt sich ganz gut radieren *jubel*

23. November 2011

Pocket - Daily-Dezember

 Ja - ich hatte bereits mein "echtes tägliches Dezember" schon vor Wochen fertig und werde es auch brav am 1.Dezember samt Download präsentieren und selber nutzen. Aber irgendwie habe ich in einem kleinen Scrapwahn noch ein weiteres Monatsbüchlein erstellen müssen. Das kann ich euch ja jetzt ruhig schon mal zeigen, denn ich muss euch gestehen: Ich bin ein bisschen vernarrt in dieses Mini. Nein -  nicht weil ich es ja sooooo toll fände oder so, sondern weil ich einfach zufrieden bin und die Taschen so schnuckelig sind. Vor allem aber, das ich etliche 6x6" Papiere verbrauchen konnte:



 Dann habe ich diesen unglaublich zauberhaften Bortenstanzer von EK-Success bekommen und schwelge als ob ich eine Marabu-Schokolade verschlingen würde. 

  Jetzt aber erstmal zu den Pockets, um die geht es ja eigentlich…


 24 an der Zahl - und eine ist fröhlicher als die andere. Und das alles aus bereits verschnittenen 
Papieren von niemals fertig gestellter Minibooks


Unschlagbar in der Weihnachtszeit sind logischer Weise Zahlen - diese Zahlenprintouts sind gerade mein Favorit - sie sind so aufgeklebt, dass die Lasche der Papiertasche gerade unter einen kleinen ungeklebten Rand greifen. So einfach ist dann auch der Verschluss geschafft. 

Hier das Schnittmuster für euch in Inch! 
Geht mit dem Falzbrett wie immer rucki-zucki:


damit ihr auch das Cover zügig nachmachen könnt hier noch die Maße:


Breite  10cm - 6cm  -  10cm  - 6cm  - 5cm
die Höhe betägt immer 7cm


 alles mit Buchbinderleinen versorgen - den Rücken noch mit 2 Löchern und Ösen versorgen, 
dabei darauf achten, das die Höhe mit den Papiertaschen passt!


alle Taschen aufziehen, am Rücken von außen verknoten



viel Spass beim nachbauen!

22. November 2011

Masking Tapes

Immer wieder, ja immer wieder werde ich schwach bei Washi-Masking-Paper-sonstwie-Tape. Und immer wenn ich denke ich habe alles in der Richtung was es so gibt, dann findet sich was Neues!
Ist das nicht ein hinreißendes Tape??? Finden könnt ihr die 3 Rollen für 8€ HIER (klick) - und fangt garnicht erst an zu stöbern, ihr werdet genauso süchtig wie ich! Das Tape ist auf deutsch mit dem Text bedruckt : "mit liebe geacht" - ist das nicht süüüüüß? Endlich mal was nicht in fremdsprachig. Imme hat in ihrem schnuckeligen Sortiment viele tolle Schätze versteckt.
Um Vollständigkeit halber die Beichte zu beenden, konnte ich auch bei diesem Band hier nicht nein sagen - bei über 60 Meter pro Rolle hat kein Weg dran vorbei geführt...
Dann hat Imme in ihrem schnuckeligen Sortiment des zauberhaften Onlineshops viele tolle Schätze versteckt... mein neustes "Schwangelaufteil" ist DIESER Baum von Tilda: 
- ahhhhh ist der irre, den MUSS ich haben!!! Der kommt direkt auf meine Wunschliste.

21. November 2011

Kinder-Adventskalender

Das ist ja immer so eine Sache mit dem Kalender für die Kinder. Jedes Jahr fragt man sich: wie mache ich ihn diesmal, was kommt alles so rein, einer für beide oder jeder einen eigenen? Fragen um Fragen, die wie bei "täglich grüßt das Murmeltier" pünktlich zur Weihnachtszeit im Gehirn hervorquellen.
Dank des schönen Stempels von Avie-Art war die Zahlenfrage schon einmal geklärt, auch das es einen Kalender für beide Kinder gibt auch! Dann habe ich noch etliche von den tollen Bechern die darauf gewartet haben verscrappt zu werden... somit war für dieses Jahr alles unter Dach und Fach.

Damit der Kalender nicht zu einsam ist, habe ich meine aktuelle Lieblingsdeko involviert: 
Yeahhh - da kommt doch sofot gute Laune auf oder? Ich finde den Hirsch von Samt&Sonders einfach genial. Knapp 5€ für ein Lächeln im Gesicht, was kann man mehr erwarten?!

17. November 2011

Schmetterling flieg

Nicht immer muss man eine Geschichte verscrappen, manchmal reicht es des Scrapens wegen zu scrapen... komischer Satz aber er stimmt! So auch bei diesem Layout:
Grau-Gelb ist ja soooo eine geniale Kombi. Klar nichts Neues,
trotzdem kann ich mich immer wieder über schöne Farben freuen.
Die Schmetterlinge mit dem Martha-Stanzer sind immer wieder toll - und dabei habe ich früher Schmetterlinge echt gehasst. Jaja, das Scrapen kann so manche Meinung ändern. Die Farbspritzer ist eine Dabberfarbe von Ranger, bei der ich den Deckel abgeschraubt habe und mit einem Pinsel und Finger gesprenkelt habe. Die kleinen Herzen sind von Technique Tuesday und mit den neuen Farben von Jenni Bowlin gestempelt.
Damit das Layout rechts unten nicht zu leer wirkt, aber auch nicht zu voll wird, habe ich mit dem genialen Tim Holtz Tacker (wie butter sag ich nur) ein kleines Restband fixiert.

14. November 2011

Stückwerk

Schon lange wollte ich ein Album haben, in dem alle Rest, Infos, Tickets und Erinnerungen ein Plätzchen finden, die sonst stiefmütterlich behandelt werden. Da kam mir dieses unglaublich tolle Geschenk *dickes danke* gerade recht: das Album von Becky Higgins:
 Der Titel ist mit Foamstickern und Sekundenkleber geschrieben damit ja nichts abfällt.
Bei dem Titel habe ich ewgi überlegen müssen... ist ja immer nicht so einfach wie ich finde.
Ich bin jetzt rundum zufrieden und hoffe daher, das ich es schaffe zu nutzen!

Das tollste an dem Album sind aber die Folien. Sie sind bereits unterteilt und laden zum befüllen geradezu ein. Ich hoffe mal das es dadruch machbar und einfacher wird, alles was so rumfliegt dort einzufügen. Hier schon mal meine Einführungsseite:
 Die Papiere von Crate Paper sind einfach zu schön:
 Natürlich dürfen meine Lieblings-Chipboardalphas von American Crafts nicht fehlen:

Ursprünglich sah das Cover ein wenig anderes aus - äh bähhhh, nicht so meins. Das kann man ja zum Glück ändern. Der tolle Woodgrainstoff schrie dannach das Album zu beziehen. Gesagt&gestan und fertig ist das Stückwerk, ganz nach meinem Geschmack:

So funktioniert das Beziehen:
* dazu habe ich den Woodgrainstoff zurechtgeschnitten
* flächig mit Sprühkleber versehen
* Kanten gut umschlagen
* abschließend noch ein Papier samt Buchbinderleim draufkleben
Ja - es ist so einfach wie es aussieht. Und auch wenn es wieder ein Aufwand mehr ist als ich es eigentlich mag, die Alternative das Album häßlich zu finden ist keine gute oder? Für mich hat sich der Stoff und der Aufwand gelohnt wenn ich mein neues Lieblingsstück so anschaue!

11. November 2011

Vichy-Moltontuch

Ein einfaches aber effektvolles Geschenkt für Babys sind, mit Schrägband gefasste Moltontücher. Damit es aber ein bisschen mehr zum Schauen gibt, habe ich noch einen kleinen Pilz appliziert. Schadet nie wie ich finde.
 da die Verpackung den ersten Eindruck verbessert und der erste Eindruck daher wichtig ist, habe ich einen der tollen Avie-Art-Aufkleber genutzt
der Stoff ist von Tilda und gehört zu einen meiner Favoriten -  wobei ich fast alle Stoffe toll finde, kommt halt nur immer darauf an, was man damit macht

9. November 2011

Vintage-Folder

Aus meiner Häuschen-Vorlage vom letzten Workhsophabe ich mit einen "schnellen" Folder gescrappt. Schnell ist ja bei dieser Vintage-Technik relativ denn für meine Verhältnisse dauert es mir viel zu lange bis ich fertig bin. Die vielen Papiere, dann verschiedene Stempel und das Schnippeln der Fotos dauert einfach ewig. Da ich aber so verliebt in diesen märchenhaften Hauch von Foto und Papier bin, überwinde ich mich doch jedes Mal und halte brav durch. Mir hat geholfen, dass ich einfach das Oktoberkit genutz habe. Das sparte viel Zeit bei der Überlegung der Papierauswahl und das Kit schrie förmlich nach einem Vintage-Folder!

Da haben wir schon mal einen der schönen Brads von My Minds Eye
- die sind mir sonst zu dick, aber hier passen sie perfekt
 Dann noch einer der Printouts aus dem Kit und ein bisschen Schnickschnack von MME.
Sagte ich schon, wie ich diese Libelle von McGill liebe? Mein Bruder hat sie mir vor 3 Jahren aus den USA mitgebracht mir den Worten: du da war so ein Schnäppchenkorb und das sah so aus wie das, was du so hast. Da habe ich mal zugegriffen, war das richtig? Hach was für ein Bruder!
Da sind sie wieder meine verrückten Kinder, im Inneren des Häuschens
Das Filz-Herz als Futterquelle und der Glitzer wird verfüttert.
Ist der Brad mit dem Vogel nicht wie geschaffen für den Käfig?
Der Käfig wiederum ist ein Stempel von My Minds Eye.
Noch ein Brad der MME-Platte, man waren da viele verschiede Brads drauf
- hier verschnörkelt mit einem Stempel von Scenic Route.

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...