30. Juni 2012

one pic - one story

Heute mal wieder ein kleines Foto zusammen mit einer mini Geschichte: die kleine Dame hat Post bekommen und sich so sehr gefreut...

Post aus der Vorschule
du konntest den Brief garnicht oft genug vorgelesen bekommen - endlich bist du ganz offiziell in die Vorschule eingeladen. Sehnsüchtig hast du gewartet und nun bist du so stolz das du den ganzen Tag nicht mehr aus dem lachen rausgekommen bist! Herzlichen Glückwunsch meine große Tochter

vergangene "one pic - one story" Beiträge könnt ihr hier (klick) finden

28. Juni 2012

Pinking Circle

So heißt ein "Punch-all-over-the-page"-Stanzer von Martha Stewart den ich schon länger haben wollte aber irgendwie immer drumherum geschlichen bin. Den einen oder anderen aus der Serie habe ich auch schon: hier (klick) habe ich den Kreis und den Schmetterling schon einmal für einen Crop vorgestellt, und hier (klick) den Stern in Zusammenhang mit einem Minibook-Workshop.

Durch den herrlich erfrischenden Crop Mitte Juni konnte ich diesen "piking circle" zu Genüge mal ausprobieren und muss sagen: ICH BRAUCHE DEN DRINGEND!


und das sind meine Layouts die damit entstanden sind:
wenn ihr denkt ich bin schon schräg, dann müsst ihr dringend meinen Bruder kennen lernen. Der fährt mit uns für 2 Tage bei schlechtem Wetter einfach mal 1000km weit, weil dort die Sonne scheint...
die Sternkreise geschichtet mit Architektenfolie
- und Sternsticker von Studio Calico
 und in einer Dreierkombi braun-orange-Architektenfolie,
die Brad sind von My Minds Eye:

dann ein Layout mit der Zappelfiene:
 diesmal in Kombination mit einem Stoffrest von Svenja der zufällig einsam und alleine auf ihrem Cropplatz rumlag und dringend zu mir wollte:
 ebenso wie dieses obergeniale Washi das ich jetzt sogar als "meins" bezeichnen darf
- hach ich freue mich jeden Tag über dieses Gute-Laune-Tape das jetzt auf meinem Scraptisch liegt

26. Juni 2012

Olèolè...

... bei dem Crop in Eidelstedt den Doris organisiert hatte sind so einige Layouts entstanden. ich kann immer nur eine Sache: entweder rumzappeln und reden und tratschen und laut sein - ODER - scrappen und scrappen und scrappen. Sechs Layouts sind dabei weitestgehend fertig geworden. Der Feinschliff ist ja immer noch etwas, da brauchst es das eine oder andere Material das man dann gerade nicht mit hatte, das Journaling fehlte nochoder der passende Stempel - halt Kleinigkeiten.

passend zur EM sind diese beiden Layouts aber schon mal fertig:
Der Sohnemann war soooo glücklich, dass es nun endlich los geht und hat sich in volle Montur geschmissen
diese Sticker von Making Memories sind uralt aber mittlerweile finde ich sie ganz cool:
und Gesungen klingt das eher: olöööö
und wie sollte es anders sein: wenn Aktion ist lässt die wilde Dame des Hauses nicht lange auf sich warten und will dringend und ganz unbedingt mit auf die Fotos!!!
 diese tolle Stanze von Sizzix habe ich bei dem Crop geliehen, die ist auch gleich in meinen Warenkorb gewandert...  gestanzt habe ich einmal mit weißem Cardstock und einmal mit rotem Filz:
 eine Nähmaschine hatte Daniela mit - also ich habe wirklich viel genutzt von dem, was so zum Crop mitgebracht wurde:
eine Naht schadet nie, das steht fest, man muss sich nur durchringen sich an die Maschine zu setzen


23. Juni 2012

Scrapper-Jar 2012 / No.6

Der Juni ist bald rum, und ich bin gut in der Zeit, 
mein neues Zettelchen aus dem Scrapper-Jar wurde ausgerollt:
 so soll es sein:
aus meinem letzen Kit habe ich die zwei angeschnittenen Bögen genommen und
zusammen geklebt - kam gerade so hin mit 12"
 dann gedreht und losgelegt, wie immer mit Resten jeglicher Art:
der Kraft-Sticker ist ururururalt und von Making Memories:
wer jetzt erst dazugestiegen ist - hier (klick) findet ihr meine ersten 5 Beiträge aus den Aufgaben


22. Juni 2012

Geburtstagsshirt

Ja es sind mal wieder Shirts an der Reihe - genauer gesagt Geburtstagsshirts! Madame wird 5 und alleine das ist eine Applikation wert. Wie so eine Applikation funktioniert, das habe ich HIER (klick) schon einmal beschrieben. Langarmshirts - eines für mein Tochter und eines für ihre Cousine, denn beide haben ganz nah beieinander ihren Ehrentag.
weil bei uns hier bomben Wetter ist brauchte es dann doch noch die Sommer-Variante:
die Karten für die Einladung habe ich eher lieblos gestaltet, das weiß aber ja keiner... ich will ja auch keine Preis damit gewinnen und es sind Karten für Kinder! Dank der Sizzix-Stanze und dem Klartext-Stempel ging es trotz Zeitdruck dann zügig:
ich finde es immer wieder schön, wenn Papierreste vertanzt werden und so ihren Frieden finden

- so, es gibt noch jede Menge zu tun, aber das brauche ich euch allen nicht zu erzählen... das Chaos und der Lärm und das ganze Drumherum bei Kindergeburtstage sind für mich nach wie vor sehr gewöhnungsbedürftig, aber ich werde mich hoch motiviert erneut der Aufgabe stellen

wer mag, der kann sich hier meine Lieblingapplikationen ansehen: einen Totenkopf und ein schnuckliges Eichhörnchen... 

21. Juni 2012

one pic - one story

Schokokuchen
da wolltet ihr unbedingt so ein riesen Stück von dem Schokokuchen - also gab es 1/4 der Torte... es gab dabei eine klare Aufteilung: Madame hat die Sahne-Frischkäse-Creme von innen gegessen, der Herr die dicke Schokocreme die oben drauf war... da der Kuchen aber nur aus Schokolade und Sahne besteht, habt ihr dann doch recht schnell schlapp gemacht. ... immerhin habt ihr mich dadurch in Ruhe Käffchen und Kuchen trinken lassen, das war es mir dann wert


20. Juni 2012

Nostalgie pur

so ist das neue Kit von DaniPeuss - Nostalgie pur! So eine zauberhafte Papier-Zusammenstellung... toppen tut das nur noch die Stempelplatte mit den Buchstaben: das coole daran, die Buchstaben sind mehrfach vertreten, so kann man gleich ganze Wörter / Sätze stempeln
diese tollen Printouts waren auch dabei:
natürlich wie immer: 
es gib auch einen Sneak meiner Werke aus dem Kit
jetzt werde ich aus den wenigen Resten die ich habe noch die eine oder andere Karte machen...



18. Juni 2012

Ode an meine Kamera

- ja, was macht so eine gute Kamera aus. Das kann ich für euch nicht benennen... aber ich kann sagen: eine gute Kamera kann genau das, was man sich so wünscht. Hier habe ich schon von der Anschaffung geschwärmt - jetzt kommt mein endgültiges Fazit: ja, die Anschaffung der Fuji X10 war mehr als perfekt für mich! Doch wie findet man die perfekte Kamera für sich? Eine "hochwertige" Schnappschuss-Kamera für Unterwegs hatten wir schon. Ab einer bestimmten Preisklasse haben viele den Hang zu einer Spiegelreflexkamera. Ich muss aber sagen, ich habe keine Lust mich mit dem Eigenleben einer Spiegelreflexkamera auseinander zu setzen. Sich eine zu kaufen und immer auf Automatik zu stellen ist irgendwie auch nicht Sinn der Sache denke ich. Nebenbei sind mir die auch zu schwer und zu groß um sie schnell überall mit hin zu nehmen. Daher habe ich einfach aufgeschrieben, was MIR der Priorität nach wichtig war:

*meine sollte gute Detailaufnahmen machen können da dort die alte Kamera ein wenig kämpfte
*bei schlechten Lichtverhältnissen ausgleichen können, da stieß die andere mehr als an ihre Grenzen
*Serienfotos in verschiedenen Geschwindigkeiten (wollte mein Mann unbedingt, also rauf auf die Liste)
*bewegte Bilder fixieren da meine Kinder nie still stehen 
*Panoramabilder erstellen - macht ja nun mal ab und an was her beim Scrappen
*eine Umstellung auf rein manuelles Einstellen haben falls mich der Ehrgeiz packt
*vor allem sollte sie selber denken können - und das kann meine ohne Frage!!!

Solche Anschaffungen müssen definitiv verscrappt werden:


 Den Canvas habe ich auf Aslan gezogen - das ist eine doppelseitig klebende Folie!
Seeeeeeehr sehr empfehlenswert…


 Jaaaaaa - und ich gebe dich nicht mehr her meine Fuji X10.


Mein Rat an alle, die noch auf der Suche sind: schreibt euch wirklich einfach auf was IHR erwartet und nicht was das Umfeld erwartet oder andere so besitzen. Stöbert in "Stiftung Warentest" und vergleicht die Testsieger. Legt euch den Preis vorher fest den ihr bereit seid zu zahlen, damit ihr nicht immer wieder zurückgeworfen werdet weil die Preise nicht passen. Geht in 2-3 verschiedene Läden und lasst auch beraten - nennt dabei gleich eure 3-4 wichtigsten Wünsche und die Preisvorstellung. Lasst euch dann einfach und schlicht die Unterschiede der 2-3 Modelle erklären die dann in Frage kommen. Niemand kann für euch wirklich sagen, was die perfekte Kamera ist, das müßt ihr leider selber rausfinden. Aber wer relativ gut strukturiert und mit klaren Wünschen loszieht, der wird sein Herzenstück schon finden. Es geht ja um euere Erinnerungen und darum diese einzufangen - das macht nun mal nur Spass wenn man für sich ganz alleine das passende Handwerksgerät gefunden hat… und ich bin froh das ich damit durch bin denn ich habe wirklich lange lange lange gesucht...

15. Juni 2012

Mit 4 - *pimp it up No.7*

Es gibt von Quickutz so eine komisch Stanzen-Kollektion als Weihnachtsedition. Dabei ist eine Stanze für ein kleines Minibook, ein sehr hübsches Alphabet (das habe ich hier nicht genutzt) und einige Label.

nach 2 Jahren (ja so lange gammelt das teuere Set schon bei mir rum) habe ich dann doch mal was damit gemacht. Und dann hatte ich einen Rohling und habe wieder weit über 1 Jahr nichts damit veranstaltet... aber angetrieben von meinem Projekt *pimp up* Projekt habe ich den inneren Schweinhund dann überwunden:
 ein bisschen Bommelband, ein kleine uralter Crate-Sticker und Basic-grey micromini-Alphas 
 ui wie die zeit rast - bald wird sie schon 5
 ich liebe es mit den Klartextstempeln auf Acrylfolie zu arbeiten, das einzige was da funktioniert ist und bleibt StazOn Stempelfarbe
 der Chipboardstern ist mit gelber Farbe gedabbert - schnell und sauber!
 die Tüddelchen sind noch aus einem aufgebrauchtem Stickerbogen und durften endlich von ihre traurigen Dasein erlöst werden
 ich finde den Journalingstempel seit vielen vielen Jahren immer wieder unersetzbar
 Knöpfe gehen immer

 wie sagte jemand liebes so trefflich: eine süße Hummel!
 von Studio Calico gibt es mittlerweile so viele tolle Misterfarben, ja, man braucht sie alle
 so meine Süße - und nun bist du schon fast nicht mehr 4...
wer von euch das Projekt noch nicht kennt weil er gerade erst auf meinen Blog gestoßen ist: hier (klick) findet ihr die anderen Minis, die ich aus alten Rohlingen überarbeitet und/oder einfach nur gefüllt habe.

11. Juni 2012

Etiketten

Wer kann davon genug haben? Etiketten, Tags, Label... es ist doch schrecklich wie süchtig ich danach bin. Wenn ich mal nicht so genau weiß, was ich so machen könnte, dann müssen die armen Dinger dafür her halten!
 genutzt habe ich diese Stempel hier von Avie-Art, mit ein wenig Übung bekommt man das ganz gut gerade hin. Einfach von der Seite schmulen wo der Stempel hin soll. Wem das zu wage ist, der kann auch diesen Trick hier (klick) nutzen - dann sitzt der Stempel perfekt!
 von der zauberhaften Marit inspiriert: diese Etiketten
und jetzt würde ich am liebsten noch weiter Etiketten produzieren - wenn ich nur wüßte was ich dann damit machen soll... aber egal, Hauptsache ich konnte entspannen und hatte meinen Spass


Schokomund

... ähhhh Bart meine ich...
es sind ja schließlich meine Schokobärte und nicht die der Kinder... wie auch immer, Spass haben wir gleichermaßen an dem Kram. für alle die, die sich bisher nicht an Collagen angetraut haben: es gibt wirklich ganz wunderbar von Picasa einen kostenfreien Download. Es ist eigentlich ein Verwaltungsprogramm, aber ich nutze es einfach nur zur Bearbeitung der Fotos. Damit kann man die gewünschten Bilder zuerst alle einzeln bearbeiten und zurechtschneiden, dann die gewünschten Bilder makieren und auf "Collage erstellen" drücken (links oben in der Leiste)... 
den weißen Rand kann man in der Dicke ganz einfach ändern auf die Dicke, die man gerne hätte 

 oder einfach mal ein anderes Format selber erstellen, dazu gibt es auch das passende Feld bei den Einstellungen :

für das Layout habe ich mich aber für die erste Variante entschieden,
das Material aus dem schönen Mai-Kit:
 bei mir ist Schwachsinn, als Abwechslung des viel zu vollen und leistungsorientierten Alltags, immer herzlich willkommen:
 die schöne "hallo-blase" ist mit 3D-pads aufgeklebt:
 egal wie, am Ende verliert bei mir immer die Schokolade...
so - und nun traut euch mal an einem ruhigen Abend, Collagen sind wirklich was feines!

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...