17. Januar 2016

CAR 2016 - es kann los gehen

Nein ihr Lieben, das ist kein Stempel den ihr bekommt wenn ihr beim CAR (Crop am Rhein) mitmacht. Das ist MEIN Stempel den ich für die Tauschkarten erstellt habe. Ich fand es durfte mal ein wenig geschnitzt werden und wenn nicht für so ein tolles Event, wofür dann? Außerdem war ich durch den Workshop den ich Samstag hier in Hamburg halte schon so im Stempel-Schnitz-Flow, ich konnte nicht anders.



Auch meine Workshops für den CAR stehen und ich kann es kaum erwarten die zu halten. Die Plätze sind alle ausgebucht und die Hütte wird krachen vor Scrapenergie. Zur Überbrückung habe ich dann schon meine Kärtchen fertig gestaltet.... hach ich bin schon voller Vorfreude, noch viel mehr als letztes Jahr! UND KLAR - jeder der mag darf den Stempel auf dem CAR benutzen, ich werde ihr mitnehmen.



Mit meiner kleine MINT habe ich noch einen zusätzlichen Stempel erstellt - der ist neben meinem Minifoto. Das Stempel-Produktionsgerät ist schon sehr speziell und absolut keine Basic-Anschaffung, aber ich liebe es und habe mir ein Loch in den Bauch gefreut. Man kann sofort genau das erstellen, was einem vorschwebt und was halt fehlt - das ist schon nett muss ich sagen. Die Rohlinge sind einheitlich keine Schnäppchen, aber das Miniteil hier von 1,5 x 3cm war im Vergleich absolut ok vom Preis.



Damit die Karten, die ich von euch bekomme, auch ein Zuhause haben gibt es wieder eine Kiste dazu. Diesmal aus dem belastbarem SnapPap statt normalem Papier - auch das lässt sich super bestempeln und besprenkeln.



Anders als meine Tauschkarten und die Verpackung (aus dem coolen SnapPap), werden die Workshops von mir wie gewohnt clean&simple sein. Für alle, die schon Freitag ankommen (oder am Samstagabend immer noch Scrappower haben) gibt es noch ein zusätzliches Layout-Kit. Am Sonntag geht es dann rund mit meinem Minibook-Workshop: der wird diesmal vielen schönen Fotos ein Zuhause geben.




15. Januar 2016

flow für Papierliebhaber

Diese schöne Zeitung ist prall gefüllt mit gemusterten kleinen Papieren, Schnitten, Postkarten, Kärtchen, Anhängern und sonstigen Krams zum Ausschneiden und Kleben. Nach langen Überlegungen habe ich sie mir zusammen mit einer Freundin gegönnt. Naja also ehrlich gesagt hat sie mich dazu überredet das wir sie zusammen bestellen. Zum Glück! Ich bin nämlich seeeeehr begeistert und freue mich immer wieder auf dem Sofa die schönen Papiere zu blättern. Es wird bewusst auf Text verzichtet da es wirklich nur um das Papier geht. Da ich etwas Kompaktes für Wochenendausflüge, kleine Reisen bzw. Unterwegs gesucht habe kam mir das gerade recht. Eine Schere, einen Stift und einen Kleber... mehr werde ich nicht mitnehmen, wenn es dann soweit ist das wir eine Tour machen. Das dauert noch, also halte ich mich schon mal mit dieser flow solange bei Laune. Was soll ich sagen: das klappt, meine Laune ist heute famos!


Die Muster sind ganz mein Geschmack: sommerlich frisch, ein bisschen retro aber nicht zuuu viel. Da geht einem das Herz auf. Ich bin jetzt schon in Gedanken am Werkeln und Minis machen, aber ich werde widerstehen es jetzt schon zuhause zu zerpflücken. 

Ahhhh - aber Hand auf Herz: ganz durchzuhalten das Heft unberührt zu lassen ist illusorisch - vor allem nicht bei den süssen Häusern. Die kann man doch unterwegs nun wirklich nicht gebrauchen also her damit:


Das ist wahrlich ein einfache schnelle Deko, vor allem mal was anderes. Das Chalkboard-Haus ist mein Liebling, erst recht in Kombination mit den schönen Chevron-Servietten von Rayher.


Wie ihr sehr, wir sind im Litschi-Fieber. Hach ich mag die ja solo gerne, auch wenn Finger und Tisch und alles um einen rum dann fürchterlich klebt. Geht bestimmt auch ohne klebrige Ausschreitungen zu essen, aber das macht dann nur halb so viel Spass.



7. Januar 2016

Stempel dir einen

Im neuen Jahr starte ich auch gleich mit einem Workshop - da geht es rund um Stempel - eines meiner Herzensthemen. Ihr seht, ich fange 2016 mit etwas an das mich bereichert, mich glücklich macht und Freude bringt: Stempel. Als Krönung werden wir nicht nur vorhandene Stempel nutzen sondern auch Stempel selber herstellen. Ihr werdet euch herrlich austoben können. Ganz gleich ob Anfänger oder Profi, geschickt oder ungeschickt, Linkshänder oder Rechtshänder - am Ende wird jeder tolle Schätze mit nach Hause nehmen können.


Ein Platz ist noch frei - wer also den Weihnachtstress geschafft hat, den Neujahrsrausch überwunden hat, die erste Arbeitswoche des Neuen Jahres gut überstanden hat und noch kreativen Puffer hat, der kann sich bei mir melden unter detailverliebtheit@gmx.de. Wie immer freue ich mich über neue Gesichter, die meine tolle Truppe bereichern möchten.

EDIT: die Plätze sind alle ausgebucht

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...